Die Hochwassergelse


Da sind sie wieder: Die Hochwassergelsen

Wenn das Hochwasser geht, dann schlüpfen sie: Hochwassergelsen. Eine eigene Spezies, oder Subspezies, die nur nach einem Hochwasser schlüpfen kann. Keine Ahnung was sonst noch so im Biologiebuch steht, ich habe die Gelse so kennen gelernt:

  • Sie bestehen aus fast nichts, wenn man mal eine erwischt, zerbröseln sie wie Staub. (ausser, sie haben mich vorher ausgesaugt)
  • Sie treten im Moment in Schwärmen auf, die die Sonne (fast) verdunkeln.
  • Sie umkreisen = umhüllen Ihre Opfer. Also bevorzugter Weise mich…
  • Sie lassen sich in Blitzes-schnelle auf Haut, oder Kleidung nieder.
  • Innerhalb einer Millisekunde, werfen sie grazil den Kopf in den Nacken, um dann, ohne lange zu fackeln, ihren Stechschnabel in mich zu versenken.
  • Sie stechen durch Hemden, T-Shirts, Jeans…und ich glaube auch durch Stahl :-)
  • Sie lässt sich leicht erschlagen.
  • Während ich eine erschlage, saugen 5 weitere an mir.

In drei Wochen soll der Spuk vorbei sein. Wir werden sehen!

 

 

 

 

 


Leave a Reply